Embajada en REPÚBLICA FEDERAL DE ALEMANIA

Vernissage “Tierras. Partir(se)/Leben in zwei Welten”

Dienstag 03. März 2015

Am Dienstag, den 3. März, fand in der argentinischen Botschaft die Eröffnung der Ausstellung “Tierras. Partir(se)/Leben in zwei Welten” der argentinischen Künstler Sonia Höger und Diego Sachella statt. An der Veranstaltung nahmen neben diesen beiden Botschafter Polski, Mitarbeiter dieser Botschaft und ca. 100 Gäste teil.

“Tierras. Partir(se)/Leben in zwei Welten” ist eine Dokumentar-Kunstinstallation die, zum einen, die Bilder der Künstlerin Sonia Höger und, zum anderen, den Dokumentarfilm des Drehbuchautors und Regisseur Diego Sachella präsentiert. Der Film stellt die Lebensgeschichten lateinamerikanischer Einwanderer in Deutschland dar, die über Themen reflektieren wie: Wer sind wir?, Was heißt fort gehen/sich teilen?, Was ist in zwei Welten leben?”.

Der Abend wurde mit der Eröffnungsrede des Botschafters und der Danksagung der Künstler eingeleitet. Es folgten Gedanken der argentinischen Sozialwissenschaftlerin Frau Dr. Claudia Tomadoni, über die Rolle der Migranten bei der Errichtung von neuen geographischen Räumen. Nach der Vorführung von “Partir(se)” beendete der argentinische Geiger Horacio Corsetti die Vorstellung mit einem Werk und einem Arrangement des argentinischen Komponisten Antonio Agri. Schließlich hatten Künstler und Publikum bei einem Glas Wein und einem Häppchen die Möglichkeit, sich zu unterhalten. 

Ausstellungsdauer: bis zum 25.03.2015
Ort:  Botschaft der Republik Argentinien
Kleiststr. 23-26
10787 Berlin