Embajada en REPÚBLICA FEDERAL DE ALEMANIA

Teilnahme Argentiniens an der Internationalen Tourismusbörse (ITB)

Vom 6. – 10. März 2013 fand in Berlin die Internationale Tourismusbörse (ITB) statt, an der sich 10.600 Aussteller aus mehr als 180 Ländern beteiligten. Der argentinische Stand führte Reiseveranstalter, Aerolíneas Argentinas, Tangohäuser, Unternehmensvereinigungen und mehrere Sekretariate für Tourismusförderung aus unterschiedlichen Regionen unseres Landes (Buenos Aires, Córdoba, Cuyo, Norden, Litoral und Patagonien) zusammen. Der Staatssekretär für Tourismus Argentiniens, Daniel Aguilera, führte die argentinische Delegation an. Die Wanderrouten von Huella Andina, die Rallye Dakar 2014 und die größte Bar aus Eis in Lateinamerika waren die wichtigsten Neuheiten, die Argentinien auf der ITB vorstellte.

Von Seiten der Botschaft von Argentinien wurden die folgenden zwei Veranstaltungen organisiert:

Event Abenteuertourismus:

Am ersten besuchsoffenen Tag organisierte die Botschaft der Republik Argentinien in Berlin mit Unterstützung von INPROTUR eine Präsentation über Abenteuertourismus in Argentinien im Pavillon “Adventure & Responsible Tourism”, die ARGE-Präsident Andreas Gross vornahm. Den Anwesenden wurden argentinischer Wein und Empanadas serviert.

Event LGBT:

Am Sonnabend, dem 9. März 2013, lud die Botschaft der Republik Argentinien mit Unterstützung von INPROTUR und der Argentinischen Kammer für Schwule und Lesben alle Messebesucher zu einer Queer Tango-Veranstaltung im "Pink Pavillon" der ITB ein. Im Anschluss wurde die Broschüre Argentina over the Rainbow vorgestellt und ein Gutschein des Axel Hotels Berlin verlost. Zum Abschluss wurden Argentinischer Wein und Empanadas gereicht.

Siehe Presseerklärung von INPROTUR Argentinien präsentiert auf der ITB 2013 sein Programm zur Tourismusförderung “ConectAR”

Siehe Artikel “Argentinien macht in Berlin Werbung” del 08.03.13 Daily Travelling News

Siehe Artikel “Werbeaktionen von Inprotur in Berlinr” del Daily Travelling News. 08.03.13