Embajada en REPÚBLICA FEDERAL DE ALEMANIA

Ausschreibung von 1.000 MW in erster Runde für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen in Argentinien

Dienstag 31. Mai 2016

Die argentinische Botschaft in Berlin informiert über den Auftakt zur aktuellen, ersten Ausschreibungsrunde zur Durchführung und Finanzierung von Investitionsprojekten im Bereich erneuerbarer Energien in der Republik Argentinien. Die aktuelle Ausschreibung bezieht sich auf 1.000 MW EE-Kapazität. Die Aufteilung auf unterschiedliche EE-Quellen ist dabei wie folgt:

600 MW Windenergie, 300 MW Solarenergie, 65 MW Biomasse, 20 MW Kleinwasserkraft, 15 MW Biogas. Nähere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.